Edelmetall-Analyse

Die DIGOSI-Scheideanstalt setzt modernste Schmelzverfahren mit z.B. Induktionsöfen, wie die Indutherm MU-900 oder die MU-1200 ein. Das Leistungsvermögen der Induktionsöfen erreicht die nötigen Temperaturen und die benötigte Durchmischung der Schmelze, um eine ordentliche Homogenisierung zu erreichen.

Exakte und präzise Analysen durch DIGOSI

Mit der Vorbereitung der Edelmetalle ist die Voraussetzung einer präzisen Analyse gegeben. Wir analysieren bei uns im Haus mit einer RFA-Analyse (Röntgen-Fluoreszenz-Analyse) . Diese Analyse der Edelmetalle hat eine Genauigkeit von +/- 0,1 Prozent.

Gerade für die Bestimmung von Metallen, die mehrere Fremdmetalle, außer die typischen Schmuckmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium haben, ist eine Analyse per RFA-Analyse eine sichere Methode, um ein schnellstmögliches Ergebnis zu erhalten.

RFA-Analyse

Vorteile der RFA-Analyse:

  • Genauigkeit
  • Möglichkeit einer zerstörungsfreien Analyse
  • Schnelligkeit
  • Probe kann fest od. flüssig analysiert werden

Mit der Probenentnahme von dem geschmolzenen Edelmetall (meist von einem oder mehreren Spähen) wird eine RFA-Analyse oder die Dokimasie betrieben. Bei unzureichenden Werten wird hierbei die Analyse mittels der Dokimasie zurückgegriffen. Die Dokimasie ist ein chemisches Probe-Verfahren in dem ebenfalls (allerdings mit weit aus höherem Aufwand)der Gehalt von Edelmetallen bestimmt werden kann. Die Dokimasie wird oft zur Analyse im hinteren Kommastellen Bereich verwendet.  

Nach der Edelmetallanalyse werden die enthaltenen Metalle wie Gold, Silber, Platin oder Palladium dem Edelmetallkonto gutgeschrieben oder in anderer Art und Weise vergütet.

Mögliche Vergütungen:

  • Material zurück
  • Verkauf in bar
  • Verkauf per Banküberweisung
  • Überweisung per Edelmetallkonto

Informationen zu den einzelnen Vergütungsformen finden Sie hier: